Kontaktloses Bezahlen per EC-Karte beim SC Paderborn

MBörso-Computer liefert IT-Lösung für Bezahlstationen in der Benteler Arena

Fans haben wenig Zeit und viel Durst. Immer häufiger werden Bier und Bratwurst im Fußballstadion daher nicht mehr bar bezahlt. In Paderborn hat man sich in der Benteler Arena nun für einen kontaktlosen Zahlungsverkehr per EC-Karte entschieden. Die notwendige IT-Lösung dazu stellen wir vom Paderborner Systemhaus MBörso-Computer.

Wer regelmäßig ins Stadion geht, weiß was wichtig ist. Keine Minute einer Spielzeit verpassen sowie eine leckere Bratwurst und Bier oder Kaltgetränke genießen. Doch was tun, wenn die Schlange an den Imbissständen mal wieder nicht kürzer zu werden scheint und das Ende der Halbzeitpause unerbittlich näher rückt?

Mit dem neuen kontaktlosen Zahlungsverkehr per EC-Karte ist für SCP 07 Fans eine Lösung gefunden. Zukünftig müssen nur noch die dafür ausgerüsteten Bankkarten direkt an das Lesegerät gehalten werden. Die neuen Bezahlstationen wurden in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Paderborn-Detmold, der Verbund-Volksbank OWL, der S-Payment GmbH, epay und der Schlosserei Martin Güsen bereit gestellt. Für die benötigte IT-Lösung zeichnet sich unser Systemhaus verantwortlich.

Von dieser modernen Zahlmethode im heimischen Fußballstadion profitieren zukünftig nicht nur die Fans, etwa weil es schneller geht am Wurststand, und niemand aus Hunger ein Tor verpassen muss. Profitieren können auch die Servicekräfte, die dank der neuen Technik mit weniger Gedrängel ihrer Kundschaft rechnen dürfen.

Premiere feierte das kontaktlose Bezahlen per EC-Karte beim Freundschaftsspiel des SC Paderborn zum zehnten Arena-Geburtstag gegen den AS Monaco. Erfolgreich konnte an diesem Tag nicht nur im Fanshop bargeldlos bezahlt werden, sondern auch an den 23 Cateringständen.

Setzten Sie auf Experten … sprechen Sie mit uns von MBörso Computer GmbH.

Unser Videoclip